1. Weg – Internet

Alle Aktivitäten im Internet können (müssen aber nicht) zu einer Infektion mit Schadsoftware führen.

2. Weg – E-Mail

Gefälschte E-Mails (Phishingmails) enthalten Links ins Internet, die wiederum auf gefälschte Webseiten führen. 
Ebenso ist Vorsicht geboten bei Anhängen an E-Mails.

3. Weg – Mobile Datenträger

Alle mobile Datenträger (USB-Sticks, externe Festplatten, Speicherkarten, aber auch SmartPhones, Tablets etc.) können als Übertragungsmedium für Schadsoftware missbraucht werden.